Archiv 2016

Aikido Aktuell zum Herunterladen

Ab Ausgabe 1/2016 wird die Verbandszeitschrift Aikido Aktuell nicht mehr in Papierform angeboten. Stattdessen kann man sie direkt als PDF herunterladen. Einfach mal das Bild anklicken....


Kino-Ausflug mit der Jugendgruppe

Die Aikido Kinder- und Jugendgruppe unternahm am 06. Dezember 2015 einen gemeinsamen Ausflug mit der AKN nach Neumünster. Dort stand ein Kinobesuch auf dem Programm. Die Wahl fiel auf Pixars Computeranimationsfilm „Arlo und Spot“, der allen gut gefallen hat. Vor der Rückfahrt nach Bad Bramstedt wurde noch ein nahegelegenes Burger-Restaurant gestürmt, um den nachmittäglichen Hunger kindgerecht zu stillen.

Von links: Nina, Aileen, Christine, Lisa, Niclas, Julia, Clara, Finley, Kurt und Nanke


Eine Dan-Prüfung...

Nach eineinhalb Jahren intensiver Vorbereitung mit mindestens 3 Trainingseinheiten pro Woche stellte sich unser Jugendtrainer Kurt Nießner (65) in Braunschweig der Prüfung zum 3. Dan, also der 3. Stufe des schwarzen Gürtels. In gut 2 Stunden Prüfungszeit gelang es ihm, die Prüfungskommission unter dem Vorsitz vom Bundestrainer Hubert Luhmann, 6. Dan-Aikido, in allen Prüfungsfächern  souverän zu überzeugen, so dass er nun die Graduierung
3. Dan-Aikido führen darf.

Die BT-Aikidoka sind stolz auf die Leistung ihres Jugendtrainers.  Mit einem 6. und nun 3 dritten Danen ist die Trainergruppe außergewöhnlich hoch besetzt.


... und eine Prüfung in der Jugendgruppe

Rechtzeitig zum Osterfest stellte sich der erste Teil der Kinder- und Jugendgruppe der BT-Aikidoka der ersten Prüfung im Jahre 2016.
Aufgeregt und mit diversen Elterngruppen im Zuschauerbereich stellten sich 3 junge Damen und ein sehr junger Mann den kritischen Augen des Abteilungsleiters Matthias Ahrens, 3.Dan Aikido.

Nach der Fallschule wurde zunächst das geübte Programm in den Standtechniken, dann in den Bodentechniken abgefordert. Konzentriert und sehr diszipliniert setzten die Prüflinge um, was von ihnen gefordert wurde, und so konnten am Ende allen  unter dem Applaus der Zuschauer und der Gruppe die verdiente Urkunde und der neue Gürtel ausgehändigt werden.

Ab jetzt tragen Nanke Marie, Christine und Aileen den gelben und Finley Shawn den weißgelben Gürtel. Stolz gratulierte ihnen ihr Trainer Kurt Nießner, der selbst 2 Tage vorher erfolgreich seine Prüfung zum 3. Dan abgelegt hatte.

v.l . Finley Shawn, Aileen, Prüfer M.Ahrens,
     Nanke Marie, Christine


Ehrungen

Am Donnerstag Abend haben wir beim Training Kurt noch einmal offiziell gratuliert und ihm mit einem Buch (Aikido Shugyo von Gozo Shioda, 9.Dan Yoshinkan-Aikido) und seiner Frau mit einem Blumenstrauss gedankt für die Zeit und den Einsatz, den sie beide in seine Prüfung und damit in die Qualität unseres Trainings investiert haben. Für die, die nicht dabei waren, ein Foto als kleiner Eindruck.

Auf der Mitgliederversammlung der Bramstedter TS am 15. April  wurde die Abteilung dann auch noch hervorgehoben: Sabine Fellmann und (schon wieder Kurt) Kurt Nießner erhielten die Silberne Ehrennadel der Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V. verliehen.

Sabine wurde nach ihrenm Abschluss für ihre 13 Jahre zuverlässige Trainertätigkeit und "Dauerbetreuung" der Kinder und Jugendlichen vorzeitig (Satz ist sonst 25 Jahre Mitgliedschaft) dankend geehrt, bei Kurt wurde hervorgehoben, dass er seit 20 Jahren im Abteilungsvorstand tätig ist. Weiter wurde ihm anläßlich seiner Prüfung zum 3.Dan ein Gutschein überreicht.


Gelbgurt für Arne Lüders

Außergewöhnliche Trainingsleistungen und kontinuierliches Engagement des Probanden veranlassten die Abteilungsleitung, im Falle Arne Lüders (29) die Prüfung auf den 5.Kyu vorzuziehen. Und der Physiotherapeut aus Bad Bramstedt belegte die Richtigkeit dieser Entscheidung. In allen Prüfungsteilen, den Grundlagen der Fallschule sowie der Stand- und Bodentechniken überzeugte Arne Lüders den Prüfer des Deutschen Aikido-Bundes, so dass er nun den 5.Kuy (gelber Gürtel) tragen darf.

Als Prüfungspartner stand Carsten Molt (2.Kyu) bereit.


Prüfung vor den Ferien oder Das Mittelalter auf Erfolgskurs

Bei der traditionell in der letzten Trainingswoche vor der Sommerpause durchgeführten Aikido-Prüfung stellten sich mit Martin Mayer und Marcus Friedrichs 2 Aikidoka, die mit Jahrgang 69/70 schon eher zu den Oldies zählen.

Das hinderte sie aber keineswegs, den Prüfer Matthias Ahrens sowie ihre  familiären Fanclubs mit guten Prüfungsleistungen zu überzeugen. Stolz nahmen sie ihre Urkunden entgegen, Martin Mayer trägt nun den gelben, Marcus Friedreichs den orangenen Gürtel.

Prüfungspartner waren Udo Tell (2.Kyu) und Kurt Nießner (3.Dan).


Kanu-Tour am 09.07.2016

Für die Kinder und Jugendlichen der Aikido-Gruppe in der BT wurde für den 09.07.2016 eine Kanu-Tour auf der Bramau organisiert. Am Treffpunkt in Bad Bramstedt (Anlegestelle an der Hudau, Glückstädter Str., Schlosspark) um 13:00 Uhr, fanden sich 20 Teilnehmer sowie Angehörige ein.

Die vom Kanu-Verleiher Horns bereit gestellten Boote sind dann gemeinsam abgeladen worden. Nach der Aufteilung der „Mannschaften“ erfolgte eine Einweisung in die Tour. Dann ging es los. Nach dem Einmünden in die Bramau, die sehr viel Wasser führte, ging es flussabwärts in Richtung Wittenbergen an der Stör. Der Anfang war noch schwierig, da einigen Teilnehmern die Paddelerfahrung fehlte und dadurch natürlich kleine „Umwege“ gefahren wurden.  Die weiterte Fahrt auf der Bramau zeigte sich als pure Abenteuer-Tour. Es ging durch Buschpassagen, über und unter umgestürzten Bäumen und über Steinwehren. Und so machten auch einige von den Paddlern Bekanntschaft mit dem Wasser.

Gegen 15:30 Uhr  fand die schon ersehnte Pause in Wrist statt. Mit Kuchen und Getränken wurden Kräfte für die Weiterfahrt „getankt“. Nach gut 1 ½ Std. weiterer Fahrt erreichte die Gruppe dann das Ziel an der Kaisermühle in Wittenbergen. Dort wurden die Kanus an Land gezogen, gereinigt und dann wieder aufgeladen. Im Anschluss daran fand auf dem Gelände des Kanu-Verleihers der gemütliche Abschluss der Tour statt. Unter Beteiligung der Angehörigen wurde gegrillt und gemeinsam gegessen. Zum Spielen ergaben sich dort auch viele Möglichkeiten. Gegen 20:00 Uhr war dann die Tour beendet. Alle waren vom Verlauf begeistert und reichlich erschöpft.


Weihnachtsprüfung in der Jugendabteilung

Das letzte Training nutzten 3 Jugendliche aus der BT-Aikido-Jugend, um sich der ersten Prüfung auf einen farbigen Gürtel zu stellen. Clara-Marie, Sabrina und Hamayon, die derzeit ältesten in der Jugendabteilung stellten sich dem kritischen Auge des Prüfers Matthias Ahrens, 3. Dan Aikido.

Schnell wurden noch einmal die Regeln der Etikette besprochen, wann man sich zu wem verbeugt und was ansonsten zu berücksichtigen ist.

Zunächst galt es, die Fallschule aus dem Kniestand und dann aus dem Stand exakt vorzuführen.

Nachdem alle drei in dieser Disziplin erfolgreich waren, galt es, zunächst die Standtechniken und in einem weiteren Durchgang die Bodentechniken vorzuführen. Manchmal war noch eine deutsche Erklärung der abgefragten Form notwendig, die japanischen Begriffe sind so schon sehr fremd, in der Anspannung der Prüfung noch umso „fremder“. Insgesamt machten alle drei Aspiranten ihre Sache sehr gut und konnten sich nun entspannt der adventlichen Kekes- und Naschrunde zuwenden.

Sie freuen sich nun, wenn sie vor dem ersten Training im Januar ihren verdienten Gelbgurt von ihrem Trainer Kurt Nießner, 3.Dan Aikido, überreicht bekommen.

Die BT-Aikidoka gratulieren den neuen Gelbgurten und danken dem Prüfungspartner             Jan-Dominik Mayer für seinen Einsatz.

Hamayon bei der Fallschule



Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster
 © Copyright 2007 - 2019 Aikido-Abteilung der Bramstedter Turnerschaft von 1861 e.V.